AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") von Jürgen Oppermann (UstID: DE 297 187 886, nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle von Verbrauchern oder Unternehmern (nachfolgend "Kunde") über meine Internet Online-Shops geschlossenen Verträge.Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden wird widersprochen.Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

2. Vertragsschluss

Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.Mit Anklicken des Knopfes "Jetzt kaufen" (oder "Jetzt zahlungspflichtig bestellen") geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.Die Übermittlung der Rechnung erfolgt per E-Mail. Der Kunde stimmt einer auf elektronischem Weg übermittelten Rechnung mit Abgabe der Bestellung zu.Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail, mit der der Eingang Ihrer Bestellung bestätigt wird (Eingangsbestätigung).

3. Widerrufsbelehrung

Beachten Sie bitte auch den "Ausschluss des Widerrufsrechts" weiter unten im Text!

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir

Jürgen Oppermann
Waldsassener Straße 29
D-12279 Berlin

E-Mail: kontakt@sonne-direkt.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per E-Mail oder einem Postbrief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, welches Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich oder an eine Adresse, die ich Ihnen mitteile, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

4. Versandkosten

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen ggf. noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten, bzw. nach Angabe der Lieferadresse.

5. Bezahlung und Lieferzeiten

Lieferzeiten sind beim jeweilgien Produkt einzusehen und gelten ab Feststellung des Zahlungseinganges - bei Paypal und Zahlung auf Rechnung i.d.R. noch am selben oder folgenden Arbeitstag. Bei Banküberweisungen üblicher Weise nach bis zu 3 Arbeitstagen.Folgenden Zahlungsarten stehen zur Verfügung:

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart per Vorkasse erhalten Sie die Bankverbindung per E-Mail in der Rechnung nach Abschluss Ihrer Bestellung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf mein Konto zu überweisen. Die Lieferung bzw. Auslösung der Produktion der Ware(n) erfolgt nach Kenntnisnahme des Zahlungseinganges.

Paypal

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

6. Selbstabholung

Zustellung der Waren findet nur im Versandweg - ab Werk vom Hersteller - zu Ihnen statt. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum. (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB)

8. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt mit mir auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. eine Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Vertragstextspeicherung

Das Shop-System speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Bestelldaten, AGB und Widerrufbelehrung per E-Mail zu. AGB und Widerrufbelehrung können Sie jederzeit auch auf den Webseiten des Shops einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

10. Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Shops anerkannt.Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag mein Geschäftssitz.